! Herzlich willkommen !

auf den Seiten unserer LSG Lebien e.V

Unsere Seite ist nun seit fünf Jahren am Netz und wurde im Schnitt täglich 35 mal aufgerufen. Wir danken allen Besuchern für Ihr Interesse !

Die LSG bedankt sich bei ihren Sponsoren.

- - - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - - -

Vermietung unserer Hüpfburg - siehe Hüpfburgverleih

RESERVIERUNGEN AB JETZT MÖGLICH

 

            Spielbericht 1. Runde Kreispokal  LSG Lebien – SG Blau-Weiß Nudersdorf I

 

Nach einer durchwachsenen Vorbereitung und zweier nicht so erfolgreichen Testspielen ( 2-5 gegen SpG Elbaue Torgau II / Großtreben und 1-7 gegen Elster II ) wollte die LSG Lebien, angeführt vom frisch gewählten Kapitän ( Marco Plenz ) ein gutes und erfolgreiches Spiel gegen den Favoriten aus Nudersdorf bestreiten. Um dieses zu erreichen war es wichtig , daß unser Trainerteam eine gute Spielerbeteiligung erhoffen durfte. Hierzu möchten wir noch unsere Neuzugänge ( Rene Bauermeister zZ. Vereinslos und Martin Kreiter von der Allemannia aus Jessen ) recht herzlich begrüßen. Wir möchten auch noch Alexander Lindner hiermit verabschieden. Er wechselte kürzlich zum Klödener SV, aber er bleibt uns als Schiedsrichter erhalten. Nun wenden wir uns dem Spiel zu. Von Beginn an spielte die LSG Lebien konzentriert und stellte ihre Gegenspieler vor großen Problemen. Die Abwehr um Michael Schurig stand sehr souvären und gab dem Gegner kaum Chancen. Wenn der Gegner mal durchkam, war unser Torwart ( Markus Kott ) da und hielt den Ball fest. Fast hätte er noch den Elfmeter zum 5-1 gehalten. Unsere offensive Spieler um unseren Kapitän und Carsten Döring setzten die Nudersdorfer immer wieder zu und so konnte unser Kapitän nach 2 Minuten das 1-0 erzielen. Nudersdorf versuchte nun permanent die Kontrolle zu übernehmen und den Ausgleich zu erzielen. Die LSG Lebien konnte diesem Bestreben sehr erfolgreich entgegenwirken. Thomas Schildhauer bewies auch hier Stabilität gegen Thomas Eckert, welcher einen Kopf größer war. In der 28 Minute konnte die LSG Lebien durch unseren Neuzugang Martin Kreiter das 2-0 erzielen. Spätestens jetzt wusste der Gegner, daß das hier kein Spaziergang wird. Auch jetzt spielte unsere Mannschaft weiter hoch konzentriert und ging verdient mit 2-0 in die Halbzeit. Nach der Pause wollten die Nudersdorfer nochmal angreifen, aber die LSG Lebien bewies weiter Stabilität und konnte etwaige Angriffe abwären. In der 55 Minute konnte Martin Kreiter dann allein auf den Torwart zulaufend das 3-0 erzielen. Weitere 2 Minuten später erzielte dann Jens Schiller das 4-0. Carsten Döring setzte sich erneut auf der der Aussenbahn durch und bediente unseren Schützen. Weitere 2 Minuten später bekam unsere LSG Lebien einen Elfmeter zugesprochen und unser Kapitän nahm sich den Ball. Nach kurzen Anlauf erhöhte er auf 5-0. Der Gegner spielte trotz des Spielstandes weiterhin fair und bekam noch die Chance auf den Ehrentreffer. Nach einem Foul erzielte Stefan Bständig durch den fälligen Elfmeter das 5-1. Unsere Mannschaft lies sich trotzdem nicht beirren und blieb weiter ihrer Spielweise treu. Nach 68 Minuten stand diesmal Patrick Reinhardt frei vorm gegnerischen Torwart und erziehlte das 6-1 zum Endstand. Nach der bescheidenen Vorbereitung hätte man wohl kaum so ein Ergebnis erwartet. Darum bedanken wir uns bei allen Spielern und unserem Trainer für diesen schönen Spieltag. Wir hoffen alle auf eine gute Saison und wünschen der LSG Lebien einen guten Tabellenplatz.

Es spielten Marcus Kott (80 min. Rene Bauermeister),Michael Schurig, Tobias Kainz ,Sebastian Braun, Thomas Schildhauer, Marcus Waas( 82 min. Manuel Witte), Marco Plenz, Carsten Döring, Patrick Reinhardt( 75 min. Denis Richter),Martin Kreiter, Jens Schiller.

Auf der Bank weiterhin Dennis Oelschner und Jens Schäfer.