! Herzlich willkommen !

auf den Seiten unserer LSG Lebien e.V

- - - Aktuell - Aktuell - Aktuell - Aktuell - - -

LSG gewinnt Heimspiel gegen SG Wittenberg/Zahna II mit 4:1 

 

Am 4. Spieltag der Saison 2017/18 empfing die LSG die SG Einheit Wittenberg II/ VfB Zahna II. 

Die LSG wollte dieses Spiel unbedingt gewinnen und so begann man sehr offensiv. Man versuchte die Gäste bereits im Spielaufbau zu stören und so schnell den Ball zu gewinnen. Das klappte die erste Viertelstunde auch gut und so kam die LSG zu einigen guten Möglichkeiten. In der 9. Minute setzte sich Patrick Reinhardt nach schönem Doppelpass auf der linken Seite durch, doch leider fand seinen Querpass keinen Mitspieler und die SG konnte klären. Nur 2 Minuten später setzte sich Markus Waas auf links durch und zog in den Strafraum. Dort lies er dem Torwart keine Chance und vollendete zum 1:0. Mit der Führung im Rücken spielte die LSG weiter nach vorn, doch  ab der 20. Minute ging nicht mehr viel. Zu leichte Ballverluste, kaum Bewegung, Abspielfehler und Ideenlosigkeit prägten plötzlich das Spiel der Lebiener. Die SG Wittenberg/Zahna kam ins Spiel und versuchte ihrerseits mit schnellen Kontern zum Erfolg zu kommen. Doch es blieb bei Versuchen der SG, denn die meisten Versuche wurden von der Lebiener Hintermannschaft zu nichte gemacht, oder die Abschlüsse gingen weit am Tor vorbei. Das Spiel bot dann bis zur Halbzeit auf beiden Seiten kaum noch nennenswerte Chancen.
Nach der Pause kam die LSG mit neuem Schwung wieder. Bereits in der 48. Minute erhöhte Marcus Waas auf 2:0. Nach einem Solo von Marco Plenz, der den Ball scharf aufs Tor schoss, brauchte Marcus Waas den Abpraller nur noch über die Linie schieben. Nun ging nicht mehr viel bei der SG Wittenberg/Zahna. Die LSG dominierte das Spiel und hatte Chancen.  Nach mehreren Ecken für die LSG, schaffte es Stephan Romanus in der 65. Minute eine dieser Ecken per Kopf im Tor der Gäste zu versenken. Damit erhöhte die LSG auf 3:0. Nur 5 Minuten später konnte der Gästekeeper einen Schuss nicht fest halten und Manuel Witte schob den Ball zum 4:0 in die Maschen. Die LSG machte immer weiter und drängte auf ein weiteres Tor, doch dieses fiel plötzlich auf der anderen Seite. Nach einem missglückten Einwurf bekam der Gästestürmer den Ball und zog alleine Richtung Lebiener Tor. Er ließ Marcus Kott im Tor der Lebiener keine Abwehrchance und so gelang den Gästen der Ehrentreffer.

Am Ende stand ein verdienter Sieg zu Buche, der aber mit einer besseren Chancenauswertung und weniger Abspielfehler auch höher hätte ausfallen können.

 

Es spielten: Marcus Kott, Matthias Schulz, Sebastian Braun, Marcel Schiller, Jens Schiller (78. Jens Schäfer), Michael Schurig, Markus Waas (82. Mirko Engelhardt), Patrick Reinhardt (64. Manuel Witte), Stephan Romanus, Marco Plenz, Maximilian Gräbner (29. Matthias Preuss) 

 

Die LSG bedankt sich bei ihren Sponsoren.

Vermietung unserer Hüpfburg - siehe Hüpfburgverleih

RESERVIERUNGEN AB JETZT MÖGLICH